Homepage TV 1906 Gossfelden


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Leichtathletikkids in Kichhain

Berichte > Berichte 2014

Phänomenaler Sieg der „Goßfeldener Leichtathletikkids II“ und herausragender Platz 2 für die „Goßfeldener Leichtathletikkids I“
beim Teamwettbewerb in Kirchhain

Unbändiger Jubel und nie enden wollender Applaus hallten im Stadion der Alfred-Wegener-Schule in Kirchhain wider, als bekannt gegeben wurde, dass das Team des TV 1906 Goßfelden den Leichtathletik-Teamwettbewerb in der Altersklasse U10 gewonnen hatte. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung im Februar diesen Jahres ist es den „Goßfeldener Leichtathletikkids“ damit zum dritten Mal in Folge gelungen, den Sieg nach Goßfelden zu holen. Schon längst haben wir uns mit diesen bahnbrechenden Erfolgen einen Namen im Turngau Oberlahn-Eder gemacht. Und dass zu Recht, denn jeden der 5 leichtathletischen Wettkämpfe konnten die Goßfeldener für sich entscheiden.

Angefangen von einer Hindernis-Sprint-Staffel, dem Medizinball-Weitstoßen, der Weitsprung-Staffel und dem Tandem-Team-Biathlon konnten die jungen Leichtathleten selbst den Stabweitsprung gewinnen, der so neben einiger einführender Übungen in den Trainingsstunden zum ersten Mal auf der Agenda stand. Neben herausragender Einzelleistungen ist es Janna Grimm, Janika Lapp, Zinnia Mayer, Florian Dettbarn, Marek Hüttel, Jonas Lojowsky und Finn-Jonas Posingies aber vor allem gelungen, ihren Eltern, den zahlreichen Zuschauern und nicht zuletzt den anderen Vereinen zu zeigen, dass Teamwork, Zusammenhalt und gemeinsame Stärke beim TV 1906 Goßfelden ganz groß geschrieben werden. Letzteres zeigte sich mitunter auch daran, dass die „großen“ Kids in den Pausen zu den Wettkampfstätten der Goßfeldener U8-Mannschaft kam, um die „Kleinen“ aus Leibeskräften und voller Kehle bei ihren Wettkämpfen anzufeuern. Denn zum ersten Mal konnte der TV 1906 Goßfelden mit Svea Lapp, Jakob Briel, Julius Dalwig, Jonas Dettbarn, Mika Leibfried, Pilip Neubauer und Nico Ries auch in dieser Altersklasse ein Team ins Rennen schicken. Obwohl viele dieser Kinder erst nach den Osterferien in die Trainingsstunde dazustießen, konnten sie beim Ball-Weitwurf, dem Ziel-Weitsprung, der Hindernis-Sprint-Staffel und dem Tandem-Team-Biathlon brillieren und mussten sich am Ende ganz knapp den „Kirchhainer Flitzkids“ geschlagen geben.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen Beteiligten bedanken! Angefangen von den Eltern gilt dieser Dank vor allem den Kindern, denn ohne euch hätten wir gar nicht erst antreten können. Damit dies so bleibt und wir auch bei den nächsten Wettkämpfen als strahlende Sieger vom Platz gehen können, wie das anliegende Foto beweist, brauchen wir jeden Einzelnen von euch! Aus diesem Grund freuen wir uns auch immer über neue Gesichter!! Das heißt, wenn ihr zwischen 6 und 9 Jahren alt seid, oder jemanden in dieser Altersgruppe kennt, der Spaß am Laufen, Springen und Werfen hat – oder diese Disziplinen neu für sich entdecken will – dann darf er oder sie gerne freitags zwischen 16.00 Uhr und 17.30 Uhr auf den Sarnauer Sportplatz kommen.

Steffen Boßhammer


Home | N E W S | Sportabzeichen News | Termine | Vorstand und weitere Ämter | Presse-Berichte | Berichte | Links | Download | Historische Momente | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü