Homepage TV 1906 Gossfelden


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Dreimärker 2015

Berichte > Berichte 2015

Bergturnfest
auf dem Dreimärker

Erfolgreiche Teilnahme des TV 1906 Goßfelden beim Bergturnfest auf dem Dreimärker

Anfang September war es wieder mal soweit: Der Turngau Oberlahn-Eder organisierte bei das bei den Sportlerinnen und Sportlern des TV 1906 Goßfelden schon sehnsüchtig erwartete und inzwischen schon zum 61. Mal stattfindende Bergturnfest auf dem Dreimärker-Plateau in Weifenbach. Auch in diesem Jahr war der TV 06 einer der am stärksten vertretenen Vereine, der sich den Herausforderungen im leichtathletischen Dreikampf, den Staffelläufen und den Crossläufen stellte. Vergleichbar mit dem insgesamt angewachsenen Teilnehmerfeld, traten für den Turnverein insgesamt 24 Sportlerinnen und Sportler an – so viele, wie seit langem nicht mehr!
Viele der Kinder waren an diesem Tag zum ersten Mal dabei und dementsprechend etwas aufgeregt. Diese Nervosität, die selbst bei den erfahrensten Wettkämpfern vorhanden war, verging allerdings wie im Fluge und beim Sprinten, Werfen und Weitspringen konnten die persönlichen Rekorde aus den Übungsstunden gebrochen werden.
Am vergleichbar schwierigsten hatten es die für den Turnverein antretenden Jungs im Alter von 6 bis 7 Jahren, da in dieser Altersklasse mit annähernd 20 Startern die meisten Kinder antraten. Man könnte hier fast von Vereinsmeisterschaften sprechen, da zur Hälfte Goßfeldener starteten. In dieser Riege ereignete sich etwas in meinen Augen noch nie Dagewesenes, da mit Tyler Löchel, Nico Ries und Julius Dalwig das gesamte Siegertreppchen in der Hand der Goßfeldener war! Doch auch Jonas Dettbarn, Cedric Mayer, Frederik von Heemskerck, der als Jüngster in einer höheren Altersklasse startete, seinem Bruder Maximilian von Heemskerck, Paul Schmidt und Levi Jansen sicherten sich in dieser Riege nahezu ohne Unterbrechung die Platzierungen 5 bis 12.
Während Sandra Dettbarn und Herbert Busch ihren Wettkampf souverän gewonnen haben, ist es in den jeweiligen Altersklassen auch Julia Lapp und Zinnia Mayer mit einem jeweils zweiten Platz sowie Jonas Gerasch mit einem dritten Platz gelungen, weitere Erfolge auf dem Siegertreppchen nach Goßfelden zu holen. Doch auch für Florian Dettbarn, Adriano Doimo, Jakob Briel, Hannah Ehm, Svea Lapp und Luca Marie Gerasch rückte der Sieg mit einem 4. bzw. 5. Platz in greifbare Nähe, während Janika Lapp, Enya Gimbel, Leon Günther und Max Klingelhöfer mit einem souveränen Platz im Mittelfeld überzeugten.
Damit sollte der Tag aber noch lange nicht vorbei sein, denn nun folgten die Mannschaftswettkämpfe im Staffellauf, bei denen der TV 06 Goßfelden insgesamt 4 Staffeln ins Rennen schicken konnte, die sich leider allesamt knapp geschlagen geben mussten. Im Anschluss an die Staffelläufe folgte der Crosslauf, an dem viele Goßfeldener Sportler teilnahmen und sich so hervorragende Plätze in ihren Altersklassen sichern konnten. Während der gesamten Veranstaltung wurden immer mal wieder Siegerehrungen eingeschoben, so dass am Ende des Tages jeder Teilnehmer mit einer Urkunde samt Medaille nach Hause gehen konnte.


Steffen Boßhammer


Home | N E W S | Sportabzeichen News | Termine | Vorstand und weitere Ämter | Presse-Berichte | Berichte | Links | Download | Historische Momente | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü