Homepage TV 1906 Gossfelden


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Gaukinderturnfest 13.6.15

Berichte > Berichte 2015

Erfolgreiche Teilnahme der „Purzel“ und „Minis“ des TV 1906 Goßfelden beim Kleinkinderturnfest in Hartenrod

Am Samstag, dem 13. Juni 2015 nahmen Purzel und Minis des TV 1906 Goßfelden am Gaukleinkinderturnfest des Turngaus Oberlahn-Eder teil. Wir trafen uns zur gemeinsamen Abfahrt am Turnvereinstreffpunkt „Alte Brücke“ in Goßfelden. Leider kamen von den angemeldeten 16 Kindern nur knapp die Hälfte und wir warteten einige Zeit vergeblich auf den Rest, von denen sich leider nur sehr wenige Kinder bei uns abgemeldet hatten. Aber wir ließen uns die Freude auf das Turnfest nicht vermiesen und so fuhren wir nur mit einer „kleinen“ Gruppe Turnerinnen und Turnern mit Eltern /Großeltern / Geschwistern nach Hartenrod. Für den TV 1906 Goßfelden starteten Hannah Briel, Finja Heidemann, Anne Malin und Mia Heusterberg, Theresa Schröder, Linus Heidemann sowie Felix Schlegel.
Dort angekommen wurden die Kinder in ihre Riegen eingeteilt. Von jedem teilnehmenden Verein musste pro 8 gemeldeter Kinder 1 Riegenführer oder Kampfrichter gestellt werden, da sonst ein „Strafgeld“ von 20,00 EUR fällig geworden wäre. Da 16 Kinder gemeldet waren, mussten die Goßfelder auch 2 Riegenführer stellen, obwohl im Endeffekt ja leider nur 7 Kinder teilnahmen. Aus der Gruppe der Minis hatte sich im Vorfeld Frau Schröder bereit erklärt, unseren Verein und somit auch das Turnfest zu unterstützen – an dieser Stelle noch einmal ganz, ganz herzlichen Dank für ihren Einsatz, denn diese Riege war riesig!!! Die 2. Riege wurde von Heike Graf übernommen.


Pünktlich um 15:00 Uhr begannen dann die Wettkämpfe. Es mussten vier Disziplinen absolviert werden: Eine Turnübung am 2-teiligen Kasten, wobei die Purzel auf den Kasten aufknien, die Minis aufhocken, vorlaufen und mit beidbeinigem Absprung und Strecksprung zum Stand landen mussten, als weitere Turnübung waren zwei Rollen vorwärts, die jeweils mit einem Strecksprung beendet werden mussten, zu bewältigen. Als 3. Disziplin stand der Weitsprung an, der aus 3 fortlaufenden Schlusssprüngen bestand und letzte Disziplin war dann noch ein 30m-Lauf. Die Kinder machten ihre Sache sehr gut, auch wenn hier und da ein wenig Unmut bei Eltern und Übungsleitern aufkam, da bei manchen Kindern die Vorbereitung etwas kurz gekommen und zum anderen die Wertung der Kampfrichter nicht unbedingt immer so ganz nachvollziehbar war. Auch waren leider einige Riegenführer etwas unorganisiert und konnten keine Ordnung in die ihnen zugeteilten Kinder sowie deren Wettkampfzettel bringen, sodass hierdurch dem ein oder anderen Kind, zumindest beim 30m-Lauf schon einmal falschen Zeiten zugeordnet wurden ?.
Trotz der ganzen Anstrengung und Aufregung für Kinder, Eltern und Übungsleiter war es ein schöner und sonniger Tag, an dem die Kinder Spaß hatten und den Wettkampf sowie den anschließenden Muckitest, den die Turnjugend des Turngaus Oberlahn-Eder anbot, hoch motiviert und mit Freude absolvierten.
Am Ende des Nachmittags bekamen alle teilnehmenden Wettkämpfer/-innen bei der Siegerehrung eine Medaille und eine Urkunde.

Heike Graf und Janine Reichardt

Home | N E W S | Sportabzeichen News | Termine | Vorstand und weitere Ämter | Presse-Berichte | Berichte | Links | Download | Historische Momente | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü