Homepage TV 1906 Gossfelden


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Leichtathletikkids beim Teamwettbewerb

Berichte > Berichte 2016

Erfolgreiche Teilnahme der „Goßfeldener Leichtathletikkids“ am Teamwettbewerb in Kirchhain


Am Mittwoch, dem 11.05. organisierte der TSV Kirchhain den allseits beliebten Kinderleichtathletik-Teamwettbewerb im Stadion der Alfred-Wegener-Schule. In gemischten Teams von 6 bis 11 Kindern galt es dabei, sich den vier leichtathletischen Herausforderungen „Kraft“, „Koordination“, „Ausdauer“ und „Schnelligkeit“ zu stellen. Die erreichten Zeiten und Weiten der Kinder wurden anschließend in ein Punktesystem übertragen, um den Gesamtsieger des Wettbewerbs zu ermitteln. Der Turnverein 1906 Goßfelden war an diesem Tag mit einem Team der U8 und zwei Teams der U10 der am stärksten vertretene Verein.

Viele der insgesamt 19 Kinder, vor allem die Jüngeren, waren zum ersten Mal bei einem solchen Wettkampf dabei. Neben herausragenden Einzelleistungen ist es den „Goßfeldener Leichtathletikkids“ vor allem gelungen, ihren Eltern, den zahlreichen Zuschauern und nicht zuletzt den anderen Vereinen zu zeigen, dass Teamwork, Zusammenhalt und gemeinsame Stärke beim TV 1906 Goßfelden ganz groß geschrieben werden!
Neben einer Wurfstation, wo es darum ging, ein Wurfgerät soweit wie möglich zu werfen, stand für die drei Teams auch die Hindernis-Sprint-Staffel auf der Agenda, wo in 3 Minuten so viele Hürden wie möglich übersprungen werden mussten. Im Rahmen der Sprungstation mussten die älteren Leichtathletikkids ein immer höher werdendes Hindernis bewältigen, während die jüngeren Leichtathleten mit einem Stab weitspringen mussten. Zusätzlich gab es für die Kinder der U10 den Drehwurf, wo es Aufgabe war, einen Fahrradreifen soweit wie möglich zu schleudern. Abgeschlossen wurde der Wettbewerb für alle Teams mit einem Tandem-Team-Biathlon.
Ziemlich zeitnah erfolgte die Siegerehrung, wo die Sportlerinnen und Sportler des TV 06 für ihr hartes und forderndes Training in den Übungsstunden belohnt wurden. Das Team der U8 mit Ella Aubel, Julia Dettbarn, Kaja Jansen, Maximilian und Frederik von Heemskerck sowie Fynn Schneider und Nico Stump erreichte dabei einen hervorragenden 3. Platz. Währende das zweite Team der U10 mit Mia Aubel, Merle Brusius, Hannah Ehm, Leon Günther, Levi Jansen und Sven Rehäuser die Übungen mit Bravour meisterten, ist es dem ersten Team der U10 mit Enya Gimbel, Svea Lapp, Julius Dalwig, Jonas Dettbarn, Tyler Löchel und Nico Ries gelungen, den zweiten Platz zu belegen. Wie sich im Nachhinein herausstellte, lieferten wir uns wie schon im Februar ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Flitzkids aus Kirchhain, dem wir uns ganz knapp geschlagen geben mussten.

Steffen Boßhammer

Home | N E W S | Sportabzeichen News | Termine | Vorstand und weitere Ämter | Presse-Berichte | Berichte | Links | Download | Historische Momente | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü