Homepage TV 1906 Gossfelden


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


2009 Jahreshauptversammlung

Berichte > Berichte 2009

Verein bietet ausgezeichnetes Programm für alle Generationen
Jahreshauptversammlung des TV 1906 Goßfelden - Vorstand bestätigt

Willst du Turnen, Leichtathletik trainieren oder Tanzen? (Nordic-) Walken oder Laufen? Lieber das Herz-Kreislauf-System fordern oder Tai Chi betreiben? Oder einfach gelegentlich in netter Runde wandern? Alles in allem: willst du mit Gleichgesinnten Sport treiben, Spaß haben, dich fit halten und gesund bleiben? Kein Problem: das Angebot des Turnvereins 1906 Goßfelden bietet für jeden etwas! Ein solch abwechslungsreiches Programm zeichneten die Übungsleiter des Vereins in ihren Rückblicken auf 2008 bei der diesjährigen Hauptversammlung nach. Von den jüngsten Jahren bis ins hohe Alter stehen den über 870 Mitgliedern - darunter nahezu 400 Kinder und Jugendliche - mehr als 25 Gruppen offen. Die Tatsache, dass vor allem im Kinder- und Jugendbereich aufgrund der großen Nachfrage Wartelisten bestehen, bescheinigt dem Verein seine Qualität.
Die 1. Vorsitzende Evi Wendt hob in ihrem Bericht insbesondere die neu hinzugekommenen Angebote hervor. So bietet Herbert Busch seit dem Frühjahr letzten Jahres eine "Schon- und Sportgymnastik für Männer über 60" an. Bei den engagierten Herren, die den Übungsstunden des Vereins vormals eher fern geblieben sind, erfreut sich die Gruppe großer Beliebtheit. Besonders stolz ist der TV 06 über die beiden neuen Präventionskurse "Winterfit" und "Cardio Fit" unter der Leitung von Simone Karcher. Für sie wurde der Verein jüngst mit dem Qualitätssiegel "Pluspunkt Gesundheit" des Deutschen Turnerbundes (DTB) ausgezeichnet. Dieser "Pluspunkt" läuft unter der Dachmarke "Sport pro Gesundheit", die in Zusammenarbeit mit der Bundesärztekammer entwickelt worden ist. Verliehen wird er nur an solche Vereine, die über speziell ausgebildete Übungsleiter und qualitativ hochwertige Angebote im Bereich des Gesundheitssportes verfügen. Der Wochenplan des TV 06 wird aber noch weiter wachsen, wenn der Jugendbereich im Sommer um eine Beachvolleyball-Gruppe ausgebaut wird.

Möglich machen dieses umfangreiche Programm gerade einmal etwas mehr als 30 Übungs- und Gruppenleiter, Helfer und der Vorstand. Sie alle bringen den TV 06 durch ihr Engagement voran und versuchen das hohe Niveau aufrecht zu halten, indem sie sich kontinuierlich fortbilden. Ihren Dank sprach die 1. Vorsitzende aber auch jenen Mitgliedern, Eltern und Großeltern aus, die den Verein etwa durch Kuchenbacken oder Mithilfe bei Veranstaltungen unterstützen. Kritisch angemerkt sei jedoch, dass deren Zahl leider eher abzunehmen droht, anstatt mit den Mitgliederzahlen zu wachsen.

Auf die Berichte von Übungsleitern und Vorstand folgten diverse Neuwahlen. Hierbei wurde der geschäftsführende Vorstand komplett wieder gewählt (1. Vorsitzende: Evi Wendt, 2. Vorsitzende: Simone Karcher, 1. Kassiererin: Sibylle Weide und Schriftführer: Boris Polifka). Auch Herbert Busch wurde in seinem Amt als 1. Turnwart erwartungsgemäß bestätigt. Unterstützung erhält er künftig von Sonja Hilberger als neuer 2. Turnwartin. Katharina Wendt löste Janis Schlennstedt als Jugendwartin ab und Johanna Schäfer folgte ihr als Jugendsprecherin nach. Beide waren im Januar von der Jugendvollversammlung gewählt worden und wurden nun durch die Mitgliederversammlung bestätigt. Das Amt des 2. Kassierers konnte vorerst nicht besetzt werden. Der Vorstand wird daher intern über die Besetzung beraten und kommissarisch einen 2. Kassierer bis zur nächsten Jahreshauptversammlung einsetzen. Die Fachwartspositionen wurden mit folgenden Personen besetzt: Jürgen Wendt (Laufwart), Peter Lauer (Wanderwart), Katharina Wendt (Tanzwartin) und Beate Dersch (Frauenwartin).

Größeren Raum nahm schließlich die Diskussion über die notwendige und vom Vorstand für 2010 vorgeschlagene Anpassung der Mitgliedsbeiträge ein. Denn auch der Turnverein Goßfelden sieht sich deutlich gestiegenen Energiekosten, erhöhten Beiträgen für Verbände oder Versicherung, Aus- und Fortbildungskosten für Helfer und Übungsleiter, Nutzungspauschalen für die Trainingsräumlichkeiten und weiteren Unkosten gegenüber. Bereits in 2008 entstand dadurch ein Defizit von über 2000,- Euro, dass nur durch den Rückgriff auf die Ersparnisse ausgeglichen werden konnte.
Derzeit entrichten Erwachsene 2,25 Euro im Monat, Kinder und Jugendliche 1,25 Euro und Familien 5,75 Euro. Der Antrag des Vorstandes schlug eine Erhöhung auf 2,50, 1,50 und 6,50 Euro vor und wurde zur Diskussion gestellt. Die Neuregelung solle aber erst ab 2010 gelten, so der Vorstand, um die Mitglieder in Zeiten der Finanzkrise und einer allgemein schlechten wirtschaftlichen Lage nicht noch zusätzlich zu belasten. Da aber der Verein seine Qualität im Trainingsbereich und der Übungsleiterausbildung auch trotz der gestiegenen Kosten erhalten und weiter ausbauen will, waren sich die versammelten Mitglieder einig darüber, dass eine Anpassung der Beiträge unausweichlich sei. Nur über die genaue Gestaltung wurde debattiert. Ein Teil der Anwesenden äußerte zwar Bedenken über mögliche Austritte, doch herrschte Konsens darüber, dass die Beiträge des TV 06 ohnehin (auch nach einer Anpassung) vergleichsweise sehr niedrig seien. Insbesondere wenn man bedenke, wie viel der Verein für seine Mitglieder bereithält. Die Mehrheit war der Meinung, dass die vorgeschlagene Erhöhung keine wirkliche Abhilfe schaffen könne, und es damit bald wieder zu einem Defizit und einer erneuten Erhöhung kommen würde.
Am Ende der Diskussion setzte sich ein Vorschlag aus der Versammlung durch, die Beiträge ab 2010 wie folgt zu gestalten: Von Erwachsenen werden 3,- Euro, von Kindern und Jugendlichen 1,50 Euro monatlich erhoben werden. Der Familienbeitrag ändert sich damit auf 7,50 Euro.

Für 2009 stehen mit dem Internationalen Deutschen Turnfest in Frankfurt (30.05. bis 06.06.09) und dem Grenzgangfest in Goßfelden (25. bis 29.06.09) gleich zwei Großveranstaltungen für den Verein und seine Mitglieder an. Die Teilnahme am Deutschen Turnfest wird zwar bedauerlicherweise recht gering ausfallen, doch auf die Mitgestaltung des Grenzgangfestes soll volle Konzentration gelegt werden. Der TV 06 wird am Dorfabend die verschiedenen Facetten seines Profils zeigen und mit Freude am historischen Festzug teilnehmen. Der 1. Turnwart Herbert Busch ist diesbezüglich guter Dinge. Dabei verwies er auf das Kinderfasching, welches der Verein im Februar 2009 zum 25. Mal durchgeführt hatte. Der reibungslose und freudige Ablauf hätten gezeigt, wie motiviert das Turnvereins-Team sei. Diese Motivation und den Zusammenhalt gilt es für die kommenden Projekte beizubehalten. Neben dem Grenzgangfest - für das in fast allen Gruppen fleißig geübt wird - gilt dies selbstverständlich auch für den diesjährigen Brückenlauf. Die vom TV 06 ausgerichtete Veranstaltung erlebt am 01. August ihre 16. Auflage und wird hoffentlich wie in den vergangenen Jahren Laufbegeisterte aus ganz Hessen nach Goßfelden locken.


C:\Users\Petschlosser\Pictures\Documents\Sport\Turnverein\TV Bilder\2009\JHV 2009_01.jpg
Error File Open Error







Der neue Vorstand: Kassiererin Sibylle Weide (von links), Jugendwartin Katharina Wendt, die stellvertretende Vorsitzende Simone Karcher, die Vorsitzende Evi Wendt, Schriftführer Boris Polifka sowie die Turnwarte Sonja Hilberger und Herbert Busch.

Home | N E W S | Sportabzeichen News | Termine | Vorstand und weitere Ämter | Presse-Berichte | Berichte | Links | Download | Historische Momente | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü